Nutzerkonto

Alle Mütter sind wild
  • Mutterschaft
  • Trauma
  • Kindheit
  • Identität
  • Subjektivierung
  • Gender
  • Körper
  • Psychoanalyse
  • Feminismus
Punk Philology
  • Philologie
  • Diskurs
  • Literatur
  • Kunst
  • Gegenwartskunst
  • Punk
Weitere Themen
  • Wissen-Nicht-Wissen

    Wissen-Nicht-Wissen

    • Potentialität
    • Literaturwissenschaft
    • Epistemologie
    • Nicht-Wissen
    • Poetologie des Wissens
    • Wissensgeschichte
    • Experiment
    • Müßiggang
    • Poetik
    • Staunen
  • Observing the Spectator

    Observing the Spectator

    • Spiegel
    • Betrachter
    • Optische Täuschung
    • Blick
  • Choreographing multitudes

    Choreographing multitudes

    • Schwarmforschung
    • Menge
    • Soziale Netzwerke
    • Protestbewegungen
    • Massenpsychologie
    • Soziale Bewegungen
    • Medien des Sozialen
    • chore
  • minima oeconomica

    minima oeconomica

    Analysen und Kritik moderner Ökonomie, deren Wissenschaft und Legitmation im Zeitalter der Finanzialisierung

    • Wirtschaft
    • Ökonomisierung
    • Finanzkrise
    • Finanzmärkte
    • Diskursgeschichte
    • Ökonomie
Sei Jack!
Sei Jack!

Michael Heitz, Hendrik Rohlf

Umas Gesicht – Thurmans Stimme

Als die gerade 18-jährige Uma Thurman 1989 in Terry Gilliams The Adventures of Baron Munchausen als makellos schöne Filmvenus der Muschel entstieg, war nicht unbedingt abzusehen, wie ausdauernd sie ihr Gesicht hinhalten würde für ein System, das mit Hollywood, Miramax, Weinstein und Co. sicher nicht ausreichend bezeichnet ist. Dass sich das Gesicht Umas, die von ihrem Vater als »reinkarnierte Göttin« gesehen wird und deren Name im Sanskrit »Glanz«, »Licht« bedeutet und ein Beiname der hinduistischen Muttergöttin Parvati ist, als Projektionsfläche...
OPEN
ACCESS
EN
  • Performativität
  • Hollywood
  • Gesicht
  • Kulturindustrie
  • Kino
Kunst
Blut!

Ines Kleesattel

Blut!

OPEN
ACCESS
EN
  • Gender
  • Malerei
  • Blick
  • Subjektivierung
  • Feminismus
  • Körper
  • Weiblichkeit
Kunst
Courbets Gesicht, erfunden von Baudelaire

Michael F. Zimmermann

Courbets Gesicht, erfunden von Baudelaire

OPEN
ACCESS
  • Subjekt
  • Malerei
  • Realismus
  • Selbstporträt
  • Kunsttheorie
  • Subjektkritik
  • Zeichnung
  • Kunstgeschichte
»Es gibt nichts zu erzählen!«
»Es gibt nichts zu erzählen!«

Chantal Akerman

Meine Mutter lacht

Ich bereite mich auf ihren Tod vor. Wie machst du das, fragt jemand. Ich versuche, mir mich ohne sie vorzustellen. Und ich denke, das wird gehen. Nicht für sie. Für mich. Oder das Gegenteil. Aber anscheinend kann man sich nicht wirklich vorbereiten, also vergeude ich meine Zeit. Sie hat schreckliche Lebenslust. Und du? Ich habe keine Ahnung.
  • Identität
  • Autorenfilm
  • Kindheit
  • Erinnerung
  • Autobiographie
Digital Disrupture
Digital Disrupture

Dieter Mersch

Digital Criticism

Theorien des Digitalen beziehen ihre Konjunktur aus einer zweideutigen Lage. Zum einen besitzen sie ihre Herkunft in den Visionen und Utopien der gegenkulturellen Aufklärung der 1970er Jahre, aus denen nicht nur der Personal-Computer, sondern auch die Medienwissenschaften und Medientheorien hervorgegangen sind, die den digital disrupture theoretisiert und unter Reflexion gestellt haben und nach deren Diagnose wir vor einer ebenso nachhaltigen Zäsur stehen wie die frühe Neuzeit mit der Erfindung des Buchdrucks. Alle Zeichen und Inhalte bisheriger Kulturen stehen damit auf...
ABO EN
Digital disrupture
Digital disrupture

Dieter Mersch

Digital Criticism

We really need an analysis of algorithmic conditions and their paradoxes and ambiguities that gives them an adequate framework and horizon. But instead we currently seem to be finding an algorithmic solution of the algorithmic, much as digital solutions are being offered for the problems of the digital public sphere, in the way that IT corporations, for example, use exclusively mathematical procedures to evaluate and delete “fake news,” inappropriate portrayals, or the violation of personal rights. This tends to result...
OPEN
ACCESS
DE

 

We like !