Nutzerkonto

Siegfried Kracauer

Siegfried Kracauer

geboren 1889 in Frankfurt am Main, studierte Architektur arbeitete in verschiedenen Architekturbüros, bevor er freier Mitarbeiter und 1924 Redakteur der Frankfurter Zeitung wurde, deren Feuilleton er ab 1930 in Berlin auch leitete. Im selben Jahr heiratete er Elisabeth Ehrenreich. Unmittelbar nach dem Reichstagsbrand 1933 flohen er und seine Frau nach Paris und nach Kriegsbeginn 1941 nach New York. Dort traf Kracauer die Entscheidung fortan ausschließlich in englischer Sprache zu schreiben. Siegfried Kracauer starb 1966 in New York an einer Lungenentzündung.

Weitere Texte von Siegfried Kracauer bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Erinnerung
  • Exil
  • 20. Jahrhundert
  • Biographie
  • Siegfried Kracauer
  • 1950er Jahre
  • Autobiographie
  • Medientheorie
  • Film
  • Geschichte der Fotografie
  • Paris
  • Porträt
  • 1930er Jahre
  • Archiv
  • Fotografie