Nutzerkonto

Montserrat Galcerán Huguet: Demokratie, Gouvernementalität und das ›Gemeinsame‹ in der spanischen 15M-Bewegung
Demokratie, Gouvernementalität und das ›Gemeinsame‹ in der spanischen 15M-Bewegung
(S. 62 – 75)

Montserrat Galcerán Huguet

Demokratie, Gouvernementalität und das ›Gemeinsame‹ in der spanischen 15M-Bewegung

PDF, 14 Seiten

  • Biopolitik
  • Soziale Bewegungen
  • Exodus
  • Demokratie
  • Soziale Netzwerke
  • Poststrukturalismus
  • Postoperaismus

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Montserrat Galcerán Huguet

ist Professorin für Philosophie an der Universidad Complutense de Madrid. Sie ist Mitglied des spanischen Netzwerks Universidad Nómada.

Isabell Lorey (Hg.), Roberto Nigro (Hg.), ...: Inventionen 2

Inventionen 2 verortet die Aktualisierung poststrukturalistischer Theorien in den gegenwärtigen Kämpfen um neue politische Ordnungen, Ökonomien, Lebensweisen und Wissensformen. Die Besetzungsbewegungen des Jahres 2011 sind dabei impliziter und expliziter Bezugspunkt. In der Logik der gesamten Reihe präsentiert auch dieser Band aktuelle Positionen poststrukturalistischer Theorie und praktiziert damit eine Neuzusammensetzung ihrer Ströme. Die Basis dieser Rekomposition ist die fortgesetzte Wiederaneignung und Neuerfindung zentraler Begriffe der zeitgenössischen politischen Philosophie.

Inhalt