Nutzerkonto

Sarah Rifky

ist Autorin und Kuratorin und lebt in Kairo. Dort rief sie unter anderem den Kunstraum Beirut mit ins Leben. Sie ist Initiatorin von CIRCA (Cairo International Resource Center for Art) und war von 2009 bis 2011 Kuratorin in der Townhouse Gallery of Contemporary Art in Kairo. Darüber hinaus arbeitete sie als kuratorische Beauftragte der dOCUMENTA (13) in Kassel. Zusammen mit Wael Shawky hat sie MASS Alexandria, ein unabhängiges
Studienprogramm für junge Künstler_innen in Ägypten organisiert.

Weitere Texte von Sarah Rifky bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Zeitgenössische Künstler aus der Arabischen Welt: Positionen 7 (Mitherausgeberin), Göttingen, Steidl
  • Englisch
  • 2011
    The Going Insurrection, Ostfildern, Hatje Cantz
  • 2009
    Damascus: Tourists, Artists and Secret Agents (Mitherausgeberin), Berlin, The Green Box
  • Kapitalismus
  • Identität
  • Urbanismus
  • Politik
  • Gender
  • Digitale Kultur
  • Subjektivierung
  • Migration
  • Queer Theory
  • Gegenwartskunst