Nutzerkonto

Jerome Charyn: Blue Eyes

Jerome Charyn

Blue Eyes
Die Isaac-Sidel-Romane, 1/12

Übersetzt von Sabine Schulz

Klappenbroschur, 304 Seiten

ePub

Das Universum von Isaac Sidel formiert sich

Manfred »Blue Eyes« Coen ist blauäugiger Frauenmagnet und leidenschaftlicher Ping-Pong-Spieler. Als jüdischer Cop in Manhattan war er die rechte Hand eines knallharten Chiefs: Isaac Sidel. Doch der ist in Ungnade gefallen und hält Winterschlaf in der Bronx. Und Coen ist als Isaacs Maulwurf auf den Spuren eines peruanischen Zuhälterrings auf sich allein gestellt. Weitere Zutaten: eine männermordende Schönheit, ein tödlich beleidigter Chinese mit roter Perücke, alte Bekannte, ungeklärte Familiengeheimnisse – und das Unheil nimmt seinen Lauf.

  • Kriminalität
  • Noir
  • The Bronx
  • Polizei
  • New York
  • Prostitution

»Der Homer der Bronx, der Balzac Manhattans.« Elmar Krekeler, Die Welt

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Jerome Charyn

Jerome Charyn

lebt und arbeitet in New York als Romancier, Comic-Szenarist, Sachbuch-Autor, Tischtennis-Crack und Film- und Genrehistoriker. Sein Werk umfasst weit über 50 Bücher der verschiedensten Art. Mit seiner Figur Isaac Sidel ist er einer der wichtigsten ästhetischen und intellektuellen Innovatoren der Kriminalliteratur und damit auch der Gegenwartsliteratur. Charyn erhielt den Rosenthal Award der American Academy of Arts and Letters und zahlreiche weitere internationale Preise und Ehrungen.

Weitere Texte von Jerome Charyn bei DIAPHANES

»Realisten gibt es wie Sand am Meer. Schlafwandler wie Charyn, die mit offenen Augen durch die Stadt ihrer Kindheit und der jeweiligen Gegenwart gehen, deren Phantasie sich an dieser Mischung entzündet, findet man nur sehr selten.« Peter Körte, FAS

Verwandte Titel

Zurück