Nutzerkonto

Walter Cupperi

studierte Kunstgeschichte an der Universität Pisa und an der Scuola Normale Superiore di Pisa. Er ist Research Fellow am Kunstgeschichtlichen Institut der Ludwigs-Maximilians-Universität München. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Kulturaustausch und transkulturelle Prozesse innerhalb der habsburgischen Herrschaftsgebiete in Europa (1500-1650), Habsburgische Residenzen und Sammlungen, die Rezeption der italienischen Kunst außerhalb Italiens, die Kultur des Portraits sowie das Nachleben der Antike.

Weitere Texte von Walter Cupperi bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Kunstgeschichte
  • 16. Jahrhundert
  • Multiples
  • Identität
  • Index
  • Serialität
  • Porträt
  • Kunstwissenschaften
  • Autorschaft
  • Kopie