Nutzerkonto

Mercedes Bunz

ist Kulturwissenschaftlerin und Journalistin. Sie lebt in London und Lüneburg, wo sie an der Leuphana Universität das Forschungsteam »Hybrid Publishing« zum Thema »Digitales Publizieren« leitet. Zuvor war sie Technologiereporterin des britischen »The Guardian« und Leiterin der Online-Redaktion des »Tagesspiegel«.

Weitere Texte von Mercedes Bunz bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2012
    Die Stille Revolution. Wie Algorithmen Wissen, Arbeit, Öffentlichkeit und Politik verändern, ohne dabei viel Lärm zu machen , Berlin, Suhrkamp
  • Rezeption
  • Aufklärung
  • Kritik
  • Kulturjournalismus
  • Kunst
  • Kultursoziologie
  • Mediengesellschaft
  • Digitalisierung