Nutzerkonto

David Graeber

David Graeber

ist Ethnologe, Anarchist und politischer Aktivist. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze und gilt als Vordenker der Occupy-Bewegung. Bis 2007 lehrte David Graeber Ethnologie an der Yale University, heute ist er am Goldsmiths College der University of London tätig.

Bibliografie
  • Französisch
  • 2020
  • Englisch
  • 2020
  • 2011
    Revolutions in Reverse, London & New York, Minor Compositions
  • 2009
    Direct Action: an Ethnography, Edinburgh Oakland, AK Press
  • 2007
    Lost people: Magic and the Legacy of Slavery in Madagascar, Bloomington, Indiana University Press
  • Deutsch
  • 2020
    Anarchie – oder was?, Zürich, diaphanes
  • 2012
  • 2012
    Schulden. Die ersten 5000 Jahre, Stuttgart, Klett-Cotta
  • 2012
    Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus, Pantheon, München
  • 2012
    Inside Occupy, Frankfurt a.M., Campus
  • 2008
    Frei von Herrschaft. Fragmente einer anarchistischen Anthropologie, Wuppertal, Hammer
  • Gesellschaftsvertrag
  • Gabe
  • Occupy Wall Street
  • Karl Marx
  • Anarchismus
  • Gesellschaft
  • Handlungstheorie
  • Diskursgeschichte
  • Geld
  • Ökonomie
  • Anarchie
  • Kapitalismuskritik
  • Marcel Mauss
  • Gemeinschaft
  • Ethnologie