Nutzerkonto

Beatrice von Bismarck

ist Professorin für Kunstgeschichte, Bildwissenschaft und Kulturen des Kuratorischen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Zuvor war sie unter anderem an der Universität Lüneburg wie auch am Städelschen Kunstinstitut, Frankfurt a. M., tätig. Zu ihren aktuellen Forschungsgebieten zählen Theorie und Praxis verbindende Ansätze kultureller Produktion, kuratorisches Handeln, kulturelle Praxis und Globalisierungseffekte sowie die Funktionen des postmodernen Künstlerbilds.

Weitere Texte von Beatrice von Bismarck bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2014
    Timing. On the Temporal Dimension of Exhibiting (Hg. mit Rike Frank, Benjamin Mayer-Krahmer u.a.), Berlin, Sternberg Press
  • Deutsch
  • 2012
    Cultures of the Curatorial (Hg. mit Jörn Schafaff und Thomas Weski), Berlin, Sternberg Press
  • 2010
    Auftritt als Künstler. Funktionen eines Mythos., Köln, Walther König
  • Praxis
  • Design
  • Ästhetik
  • Kunsttheorie
  • Künstlerische Praxis
  • Ausstellung
  • Ding
  • Handeln
  • Kuratorische Praxis
  • Wirksamkeit
  • Gegenwartskunst
  • Denkt Kunst
  • Kunst
  • Akteur-Netzwerk-Theorie
  • Film