Nutzerkonto

Yvonne Wübben

ist Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der FU Berlin und seit 2010 Juniorprofessorin an der Ruhr-Universität Bochum. Sie habilitierte sich 2011 an der FU Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen die Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts, Literatur und Wissen, Ästhetik, Psychiatriegeschichte, Lesen und Schreiben in der Medizin sowie epistemische Genres.

Weitere Texte von Yvonne Wübben bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Krankheit schreiben. Aufzeichnungsverfahren in Medizin und Literatur (Hg. mit Carsten Zelle), Göttingen, Wallstein Verlag
  • 2013
    Literatur und Wissen. Ein interdisziplinäres Handbuch (Hg. mit Roland Borgards, Harald Neumeyer und Nicolas Pethes), Stuttgart, Metzler
  • 2012
    errückte Sprache. Psychiater und Dichter in der Anstalt des 19. Jahrhunderts, Konstanz, Konstanz University Press
  • Wissensgeschichte
  • Zirkulation
  • Wissen
  • Erzählen
  • Epistemologie
  • Wissensbildung
  • Narrativ