Nutzerkonto

María do Mar Castro Varela

ist Politologin, Diplom-Psychologin und Diplom-Pädagogin. Ihre Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Migrations- und Rassismusforschung, Postkoloniale Theorie, Gender und Queer Studies und Utopieforschung. Sie ist Professorin an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin und u.a. Mitglied der Deutschen UNESCO-Kommission.

Weitere Texte von María do Mar Castro Varela bei DIAPHANES
  • Lernen
  • Bildung
  • Öffentlichkeit
  • Strukturelle Gewalt
  • Lehre
  • Kunstvermittlung
  • Pädagogik
  • Postkolonialismus
  • Kulturpolitik
  • Gegenwartskunst
  • Kuratorische Praxis
  • Museum
  • Postcolonial Studies
  • Gesellschaft
  • Ausstellung