Nutzerkonto

Juliane Rebentisch

ist Professorin für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Von 2003 bis 2008 war sie Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste«. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Ästhetik, der Ethik und der politischen Philosophie. Sie hat zahlreiche Publikationen zur Gegenwartskunst verfasst.

Weitere Texte von Juliane Rebentisch bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2012
    Aesthetics of Installation Art, Berlin, Sternberg Press
  • Deutsch
  • 2012
    Die Kunst der Freiheit. Zur Dialektik demokratischer Existenz, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2010
    Kreation und Depression. Freiheit im gegenwärtigen Kapitalismus (Hg.), Berlin, Kadmos
  • 2003
    Ästhetik der Installation, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • Ästhetisierung
  • Geschichte
  • Ästhetik
  • Körper
  • Krieg
  • Gemeinschaft
  • Alain Badiou
  • Gender
  • Biopolitik
  • Gegenwartskunst
  • Kunst
  • Aktivismus
  • Politik
  • Camp
  • Gewalt