Nutzerkonto

Frank Schirrmacher

studierte Germanistik und Anglistik in Heidelberg sowie Philosophie und Literatur am Clare College in Cambridge. Seit 1985 ist er Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, seit 1994 einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Als Träger renommierter Preise hat er u.a. die »Goldene Feder« (2004), den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache (2007) und den Ludwig-Börne-Preises (2009) erhalten.

Weitere Texte von Frank Schirrmacher bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Ego. Das Spiel des Lebens, München, Karl Blessing
  • 2009
    Payback. Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen, München, Karl Blessing
  • 2004
    Das Methusalem-Komplott, München, Karl Blessing
  • 1996
    Die Stunde der Welt. Fünf Dichter - Ein Jahrhundert, Berlin, Nicolai
  • Feuilleton
  • Journalismus
  • Kulturjournalismus
  • Daten
  • Öffentlichkeit
  • Subjektivität
  • Kulturindustrie
  • Gespräch