Nutzerkonto

Anselm Haverkamp

lehrt Literatur und Philosophie an der New York University und ist Direktor des »Poetics and Theory Doctoral Program«.
Zudem ist er seit 1996 Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs »Lebensformen und Lebenswissen« an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, wo er 1996–2009 den Gründungslehrstuhl für Westeuropäische Literaturen an der Fakultät für Kulturwissenschaft innehatte.

Jüngste Veröffentlichungen: Metapher. Die Ästhetik in der Rhetorik, München 2007; Diesseits der Oder. Frankfurter Vorlesungen, Berlin 2008.

Weitere Texte von Anselm Haverkamp bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2012
    Die Zweideutigkeit der Kunst. , Berlin, August
  • 2012
    Paradigmen zu einer Metaphorologie. Kommentar von Anselm Haverkamp., Berlin, Suhrkamp
  • Pädagogik
  • Gegenöffentlichkeit
  • Lehre
  • Studenten
  • Bildung
  • Demokratie
  • Bologna-Prozess
  • Studium
  • Widerstand
  • Universität
  • Gesellschaft
  • Protestbewegungen
  • Politik